Donnerstag, 6. August 2015

Chinese Mango Pudding


Mango Pudding gibts bei den meisten Asia-Buffets. 

Mir schmeckt er sehr sehr gut - jetzt hab ich ihn selbstgemacht.

Und er ist noch viel viel besser als im Lokal!

Chinese Mango Pudding


3 mittelgroße frische Mango
(oder 450 g Mangowürfel)
10 g Gelatine oder 2 TL Gelatinpulver
160 ml Milch oder Kokosnussmilch
60 ml Schlagobers gekühlt
1/2 cup Kristalzucker
Instructions
  1. Soak gelatin in cold water until soft
  2. In a small pot, heat milk, sugar and soaked gelatin over slow fire. Keep stirring and heat until sugar and gelatin dissolve completely. Remove from heat and set aside to cool down.
  3. Cut fresh mango in half and then dice the fresh mangos out. Place most of the mango cubes in blender and then add milk or coconut milk; blend until very smooth.
  4. Mix mango smooth with milk prepared in step 1, add heavy cream too. Stir until evenly combined. And strain the mixture. You may need to use a spatula to help the mixture go through the strainer. Pour the mixture to your container or ramekins. Move to refrigerator for around 2 to 3 hours until completely set.
  5. Before eating, decorate with left mango cubes and mint leaves. Enjoy!



Gelatine in kaltes Wasser einweichen bis es weich ist.


Wasser ausdrücken.


Milch, Zucker und Gelatine langsam erwärmen.

(Mango in Hälften teilen und Fruchtfleisch herausschneiden.
Ein paar Mangowürfel als Dekoration aufheben.
Mit etwas Milch in den Mixer geben und mixen.)


Obers und Gelatinemilch zur Mango geben.
(Durch ein Sieb passieren.)


Ich hatte fertiges Mangopüree zur Hand, daher habe ich mir ein paar Schritte () ersparen können...



In Gläser füllen und im Kühlschrank ein paar Stunden kaltstellen.




Herrlich!

Der Pudding ist zwar fest, schmilzt aber im Mund ist ist dort dann ganz weich.
Und dieser wunderbare Mangogeschmack.

Das nächste Mal mach ichs mit Kokosnußmilch!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen